Binäre Optionen Grundlagen


Grundlagen

Wer sich für den Handel mit binären Optionen interessiert und zuküntig plant ein Handelskonto bei einem der mittlerweile zahlreichen Broker zu eröffnen, sollte sich vorab mit den wichtigsten Grundlagen des Optionshandel vertraut machen. In unserer Sektion Binäre Optionen Grundlagen behandeln wir Einsteigerfragen zum Basiswissen und führen ein Glossar mit den gängigsten Fachausdrücken, die in der Welt der Binären Optionen verwendet werden.

Auch wenn der Optionshandel schon mit einem relativ niedrigen Handelskapital zugänglich ist, sollte man trotzdem ein gewisses Verständnis und ein oder zwei Handelsstrategien kennen und befolgen, um profitbringend und sicherer zu traden.

Mit Range Optionen handeln

Boundary / Grenzoptionen handeln

Mit der steigenden Beliebtheit der Binären Optionen und der stetig wachsenden Anzahl an Tradern wächst auch die Angebotspalette der Onlinebroker. Diese passen das Repertoire der verfügbaren Handelsvarianten stetig an die Bedürfnisse an und bieten längst nicht mehr allein die klassischen High/Low Optionen an. Während der OptionsBuilder und die für den kurzfristigen Handel ausgelegten 60 Sekunden Optionen eine Abwandlung und somit eine Sonderform der High/Low Optionen darstellen, sind die Range Optionen eine völlig eigenständige Form der Binären Optionen…

zum Artikel

60 Sekunden Optionen – Short Term Trading

60 Sekunden Optionen

Mit welchen Laufzeiten die Binären Optionen gehandelt werden können, ist in erster Linie vom gewählten Broker abhängig. Hier kann vorab erwähnt werden, dass die Mehrzahl der Broker die Optionen mit Laufzeiten von 15 Minuten, 30 Minuten oder 60 Minuten anbieten. Häufig werden die Optionen auch so platziert, dass der Verfalls- oder Ausübungszeitpunkt mit dem Ende des Handels- und Börsentages übereinstimmt…

zum Artikel

Touch Optionen

Touch Optionen handeln

Alle Arten der Binären Optionen sind sehr renditeträchtige und gleichzeitig auf einem sehr einfachen Handelsprinzip basierende Finanzinstrumente. Der Handel mit den Binären Optionen ist kein Erwerb von effektiven Stücken, sondern kann in diesem Sinne als fiktiver und rein digitaler Handel bezeichnet werden. Entscheidend über den Erfolg oder Misserfolg eines Trades sind immer die Einschätzung der Marktentwicklung und dem damit verbundenen Kursverlauf des Basiswertes und ob die vom Trader abgegebene Prognose dann wirklich eintritt…

zum Artikel

Die klassische Form des Optionshandels im digitalen Zeitalter – High / Low Binäre Optionen

High/Low Binäre Optionen

Die klassischen Binären Optionen stellen die Grundlage für alle angebotenen Varianten und Exoten dar. Vor allem Einsteiger sollten die ersten Schritte über das kostenlose Übungskonto oder über das angelegte reale Handelskonto mit der Grundvariante machen. Das sehr einfache Prinzip dieses Handelsinstrumentes stellt insbesondere für Einsteiger die beste Wahl dar. Die High / Low Optionen werden von allen online agierenden Brokern gleichermaßen angeboten und zählen in diesem Sinne zum Standardrepertoire. Nicht jeder Broker…

zum Artikel

Wie funktioniert der Handel mit Binären Optionen?

Wie funktionieren binäre Optionen

Die stetig steigende Zahl der Trader und die große Anzahl der verfügbaren Broker sprechen für die große Beliebtheit der Binären Optionen als Handelsinstrument. Im Laufe es Jahres 2008 wurden die lukrativen Handels- und Finanzinstrumente für private Investoren freigegeben. Bis zu diesem Zeitpunkt war der Handel rein durch institutionelle Anleger möglich, da nur diese den notwendigen Zugang zum OTC Markt hatten. Zwischenzeitlich haben die online agierenden Broker ihr Repertoire an handelbaren Optionen kontinuierlich ausgebaut.

zum Artikel

Was sind Binäre Optionen?

Was sind binäre Optionen

Der Handel mit Binären Optionen birgt ein durch verschiedene Features und die garantierte Rückerstattung eingegrenztes Verlustrisiko bei einer gleichzeitig doch sehr beträchtlichen Rendite- oder Gewinnchance. Die Gewinnchance ist bei dem Handelsinstrument bereits im Vorfeld festgelegt und wird zum einen durch den gewählten Broker und zum anderen den Basiswert bestimmt. Bei einigen Onlinebrokern ist der angelegte Kontotyp ein weiterer Indikator für die Festlegung der Gewinnausschüttung und unter Umständen der Rückerstattung…

zum Artikel